Sie sind hier

Dreisam

Von "Entenrennen" und Giftstoffeinleitungen

Anhand eines "Rennens" von Tausenden von gelben Plastikenten in einem Fluss kann man sehr schön visualisieren, wie aus einem Giftstoff-Peak ein "Teppich" wird. Mehr im PDF.

 

Was ist, wenn der Dreisam das Wasser ausgeht?

Dürremanagement im oberen Dreisameinzugsgebiet - speziell im Zartener Becken

Nach dem Eindruck vieler Menschen im Breisgau nehmen Niedrigwasserphasen in der Dreisam in Anzahl und Intensität zu. In extremen Sommern 2015 und 2018 musste gar ein völliges Trockenfallen der Dreisam auf vielen Flusskilometern beobachtet werden. Befürchtet wird, dass sich im Gefolge der sich rasant verschärfenden Klimakrise Niedrigwasserphasen in der Dreisam und ihren Zuflüssen künftig häufiger einstellen könnten. In derartigen Niedrigwasserphasen nehmen die Verteilungskonflikte um das rare Wasser zwischen verschiedenen Nutzern zu. 

Durchwanderbarkeit in der Dreisam für Lachs & Co.: Wann kommt der Umbau des Schwabentorwehrs in Freiburg?

Entsprechend der Vorgaben der EG-Wasserrahmenrichtlinie (EG/2000/60) ist die Dreisam von der zuständigen Flussgebietsbehörde – dem Regierungspräsidium Freiburg - als Lachsprogramm-Gewässer ausgewiesen worden. Das bedeutet, dass der Dreisam nur genügend Mindestwasser (ggf. zu Lasten der Ausleitung in die Gewerbekanäle zur Verfügung gestellt werden muss.

Kinzig & Schutter: Auf dem Weg zum "guten ökologischen Zustand"?

Vorstellung und Diskussion von weiteren Maßnahmenentwürfen des Regierungspräsidiums Freiburg zur Erreichung des guten ökologischen Zustandes für Kinzig und Schutter nach EG- Wasserrahmenrichtlinie.

Mittwoch, 14.05.2014, 18.00 Uhr
Stadthalle Gengenbach
Nollenstraße 15, 77723 Gengenbach

"Die Dreisam" - BUND-Vortragsreihe

Datum: 
Freitag, 18. Januar 2013

- Vortrag von Dr.Jörg Lange (Regiowasser e.V.)

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer